Die Kinder finden in unserem Minikindergarten einen geregelten Ablauf mit durchschaubaren Strukturen und wiederkehrenden Ritualen vor. In liebevollem Rahmen erleben sie das Zusammensein in der Gruppe und das Spiel mit Gleichaltrigen.

Emotionale Entwicklung

  • vorsichtiges Lösen aus der alleinigen Mutter-Kind-Beziehung
  • Kontaktaufnahme zum Spielpartner, erste Rollenspiele
  • Konflikte im Spiel erleben und lösen
  • soziale Umgangsformen erproben, z.B. gemeinsames Essen, gemeinsames Aufräumen

Kognitive und motorische Entwicklung

  • Ausprobieren verschiedener Materialien wie z.B. Knete, Schere, Fingerfarben
  • Schulung der Feinmotorik z.B. durch Ausschneiden, Klebepunkte
  • den Jahresablauf mit seinen Festen kennenlernen
  • Freude am Singen und Singspielen wecken
  • Freude an Büchern wecken
  • Schulung des Gleichgewichts und des Körpergefühls durch Krabbelparcours etc.

Betreut werden die Kinder von Sabine Gottwald, Sylvana Hofmann, Daniela Klump, Andrea Müller und Martina Predikant.