Zurzeit bietet das Familienzentrum zwei verschiedene Modelle an:

Zweitägige Gruppen:

  • Regenbogenkinder am Dienstag & Donnerstag
  • Blumenkinder am Mittwoch & Freitag

An zwei Vormittagen in der Woche treffen sich maximal zehn Kinder jeweils für drei Stunden mit zwei festen Betreuerinnen. Die Anwesenheit von Eltern ist in beiden Modulen nicht erforderlich.

Eintägige Gruppe:

  • Seepferdchen-Gruppe am Montagvormittag

Maximal zehn Kinder treffen sich einmal wöchentlich für drei Stunden mit zwei festen Betreuerinnen, die mit ihnen frühstücken, spielen, singen und basteln.

Die Seepferdchen-Gruppe kann von den Kindern der beiden Zweitagesgruppen auch zusätzlich besucht werden.

 

Ein immer gleicher Ablauf erleichtert es den Kindern, sich in den neuen Abschnitt einzufinden und erste Kindergartenerfahrung in einer kleinen Gruppe zu sammeln. Die Kinder erlernen das Spielen mit gleichaltrigen Spielgefährten, das Zusammensein in einer Gruppe und entwickeln soziale Umgangsformen, z.B. gemeinsam Essen, Aufräumen etc.